Science Day

Die Mittelschule Paldau veranstaltete heuer zum zweiten Mal den Science Day. Der Science Day fand am 7. Juni statt und ist ein Event für die kleinen kreativen Ideenfinder*innen und Tüftler*innen der Volksschule. Wie auch im letzten Jahr war dieser wieder ein voller Erfolg und weckte bei den kleinen Paldauer*innen das Interesse an Naturwissenschaften, Informatik, Bewegung & Sport sowie Ernährung & Haushalt und bot die Gelegenheit zum gemeinsamen Forschen, Entdecken und Entwickeln.

WhatsApp Image 2024 06 07 at 09.41.44

Weiterlesen

Vorlesetag 2024

Vorgelesen zu bekommen ist die beste Motivation, selbst lesen zu wollen. 

In Zusammenhang mit diesem Grundgedanken rief das BMBWF alle Bildungseinrichtungen dazu auf, am Österreichischen Vorlesetag – dem 21. März 2024 – das Vorlesen in den Mittelpunkt zu stellen und Vorlese-Ereignisse zu organisieren.

Unter dem Motto 'LESEN. Deine Superkraft' bzw. 'LESEN. Öffnet die Welt' versuchten die Schülerinnen und Schüler der 4.b Klasse, der 2.a Klasse und der 1.a Klasse gemeinsam diese 'Kraft' zu finden. 

Mit dem Vorlesetag setzte die MS Paldau ein Zeichen für Literatur, Lesen und das Vorlesen in deutscher und englischer Sprache. Jeder aus der 4. Klasse schnappte sich ein Buch oder einen Text, um den jüngeren Schülerinnen und Schülern vorzulesen."

Vorlesetag Bild 1

Vorlesetag Bild 2

Science Day 2023

Die Mittelschule Paldau veranstaltete in der vorletzten Schulwoche den Science Day. Der Science Day ist ein Event für die kleinen kreativen Ideenfinder*innen und Tüftler*innen der Volksschule und fand zum ersten Mal statt. Er sollte das Interesse an Naturwissenschaften, Informatik, Bewegung & Sport sowie Ernährung & Haushalt wecken und lud zum gemeinsamen Forschen, Entdecken und Entwickeln ein.

Science day1

Weiterlesen

Bodenworkshop

Am 24. Mai 2023 fand der Bodenworkshop für die dritten Klassen statt. Direkt in der ersten Stunde fuhren wir nach Feldbach zur HAK und nach der Ankunft wurden wir zu unserem Workshop gebracht. Als erstes lernten wir unsere netten Guides für den Workshop kennen, welche uns über den Boden und seinem Aufbau einweihten. Anschließend wurden wir in Gruppen aufgeteilt und durften Experimente durführen. Wir schauten uns an, was alles im Boden lebt und analysierten den Boden unter einem Mikroskop. Nach lustigen drei Stunden machten wir uns wieder auf den Rückweg zu unserer MS Paldau.

Andre Gutmann 3A

WhatsApp Image 2023 05 24 at 10.34.12 5

Weiterlesen

Schwerpunkttag

Am 09. Mai 2023 fand der Schwerpunkttag der 3. und 4. Klassen unserer Mittelschule statt. Dieses Mal zog es alle Gruppen nach Graz: Der Naturwissenschaftszweig tauchte dabei in der CoSA in die Welt der Forschung und Ideenfindung ein. Die Fit Gruppe besuchte die Boulderhalle, wo sich die Schülerinnen und Schüler fleißig körperlich betätigten und anschließend im Betrieb Sorger in die Welt der Bäckerei eingeführt wurden. Der Kreativitäts-, Kunst- und Kulturzweig ließ sich in die Welt des Theaters entführen.

Groß 933A4B32 CEFE 4FBC 9176 E299346E1B7E 1 201 a

2874F0A4 F0E1 4181 A66C 74D4DF1CCE67

43D1E207 5F41 4768 9697 2627F96D48C8

Weiterlesen

Solve for Tomorrow - 2.Platz für den NAWI Zweig

Nachdem die NAWI Gruppe im Schuljahr 2021/22 mit voller Energie am Projekt Solve for Tomorrow von Samsung teilnahm, können wir den Schülerinnen und Schülern herzlich zum österreichweiten 2. PLATZ gratulieren! Das Ziel des Wettbewerbs war es, dass Ideen entwickelt werden, welche eine bessere Zukunft für die Schule schaffen. Unter dem Ziel der Nachhaltigkeit wurde das Konzept für eine Schülerinnen- und Schülertauschbörse mit dem Namen "Fashion to swap" konzipiert. Dabei wurden mit Hilfe von Design Thinking ein Plan, Unterlagen, Videos und ein Logo erstellt, welche es auch anderen Schulen ermöglichen sollen die Idee leicht an ihrem Standort umzusetzen. Nachdem die NAWI Schülerinnen und Schüler in allen Phasen unter den Besten waren, konnten sie die Jury beim Abschluss-Pitching Event in Wien entgültig überzeugen und stolz in die Heimat zurückkehren.

Kopie von interfoto 23820 209 Mittel

Weiterlesen

Die Bremer Stadtmusikanten zu Besuch in der VS-Paldau

In der letzten Schulwoche überraschten die Schülerinnen der Schwerpunktgruppe Kunst-Kultur-Kreativität die 1. und 2. Klasse Volksschule mit der Vorführung des Theaterstückes "Die Bremer Stadtmusikanten" nach dem bekannten Märchen der Gebrüder Grimm.

Die Schülerinnen der KKK-Gruppe beschäftigten sich nämlich im zweiten Semester intensiv mit dem Thema "Theater". "Wie präsentiere ich mich auf einer Bühne?" Wie setze ich meine Sprache, Mimik und Gestik ein?"Wie kann ich meine Kreativität einbringen? - Diese Grundkompetenzen, die für das weitere Leben wichtig sind, sollten hiermit gefördert werden. Das waren die Themenbereiche, an denen eifrig und intensiv im Wahlpflichtfach KKK  mit den Lehrerinnen Frau Liendl und Frau Maric-Kaufmann  gearbeitet wurde.

Kreativität bewiesen die Schülerinnen beispielsweise bei der Gestaltung der Tiermasken, die unter dem Aspekt "upcycling", aus alten Fahrradhelmen und Pappmaché  in mühevoller Arbeit gefertigt wurden.  

Fazit: Den "Kleinen" hat es gefallen und die "Großen" waren stolz auf ihre Leistung!

IMG 0026

Weiterlesen

Hochbeete und nun auch Kartoffelpyramide

Energie- und Umweltthemen wurden und werden auf unterschiedlichste Art und Weise in den Schulalltag der MS Paldau integriert. 2017 setzte die NMS Paldau einen Klimaschutz-Schwerpunkt im Unterricht. Es sollte erkannt werden, dass jeder von uns einen Beitrag leisten kann. Damals entstanden im Zuge eines Projektes zwei Hochbeete.

Durch die Pandemie und der Lockdowns wurde der Schulinnenhof stark vernachlässigt. Die Fit Gruppe der 4. Und 3. Klasse startete hier sehr engagiert durch und befüllte beide Hochbeete komplett neu. Das heißt, zur Gänze entleert, ein neues Wühlmausgitter und Vlies montiert und mehrere Schichten – wie es sich gehört – eingefüllt und neu bepflanzt. Ein besonderer HUMUS und ein besonderes AROMA bekommen unsere Pflanzen durch Kakaoschoten der Firma Zotter. Danke an unseren Chocolatier Josef Zotter, der unserer Anfrage um eine Unterstützung in diese Richtung – nicht das erste Mal - gerne nachgekommen ist. Es gab Schüler, die konnten nicht widerstehen und haben sprichwörtlich in Schokolade gebadet. Der Duft war auch wirklich verführerisch. ?

Salate, Karotten, Radieschen, Kohlrabi, Lauch, Zwiebel, Paprika und Zucchini kann man nun beim Wachsen zuschauen. ?Die Fit Gruppe der 4. Klasse wollte im Schulgarten ebenfalls einen Beitrag leisten und ihre Spuren hinterlassen. Sooooo entstand unsere Kartoffelpyramide.

„KLIMAGÄRTNERN“ – ERNTEN FÜR DIE UMWELT.

Gemüse anbauen und das Klima schützen. Soooooo können wir mit wenig Aufwand eine ganze Menge für die Umwelt tun.

DSC00497 Groß

Weiterlesen

Superheldinnen & Superhelden seid bereit!

Besonders in dieser Zeit muss man manchmal seine eigene Superheldin / sein eigener Superheld sein und viele Dinge meistern. Natürlich ist man dann nicht nur für sich da, sondern soll mit seiner Stärke auch seine Mitmenschen unterstützen! Kleine Nettigkeiten, welche ein Lächeln bewirken, können in schwieigen Zeiten eine große Wirkung entfallten und den Tag retten. Sei eine Heldin / sei ein Held und bring jemand anderen zum Lächeln. ;) 

Mit dieser Devise haben wir in der 1A unsere eigenen SuperheldInnen (Alter Ego) entworfen und wollen mit unseren vereinten Kräften auch die weitere Homeschooling-Phase so toll meistern!

Aber nicht nur die 1A sondern auch die anderen Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Paldau schlagen sich einfach herrvorragend in dieser Zeit! Ihr seid einfach toll!!!

JanAndreAntonia

Weiterlesen

Berufspraktische Woche der MS Paldau

„Learning by doing“ hieß es für die 30 Schülerinnen und Schüler der beiden vierten Klassen der MS Paldau vom 19. Bis 23. Oktober 2020. Denn in diesem Zeitraum fand die Berufspraktische Woche der MS Paldau statt. Im heurigen Jahr, welches leider ganz im Schatten von Corona steht, waren die Jugendlichen besonders froh, dass diese berufspraktischen Tage überhaupt stattfinden konnten. Zahlreiche Betriebe aus der eigenen Ortschaft, aber auch aus der näheren Umgebung bis hin nach Graz, ermöglichten es den Schülerinnen und Schülern, einen Blick in die Arbeitswelt zu werfen. Ob nun als Koch, Physiotherapeutin, Tierärztin, Elektriker oder irgend ein anderer Berufe, die jungen Erwachsenen konnten in die verschiedenen Bereiche eines Berufes hineinschnuppern, sich ausprobieren und ihr Wissen so erweitern. An dieser Stelle sei den großzügigen Unternehmen ein großer Dank und großes Lob ausgesprochen. Großes Lob erhielten aber auch alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler von ihren Vorgesetzten und Firmen. Einige Schulabgänger erhielten sogar konkrete Stellenangebote und würden auf der Stelle einen Lehrplatz bekommen. Stolz dürfen aber alle Beteiligten auf ihre Leistungen sein.

1

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.