Unsere Schule 2020/21

Die Mittelschule Paldau startet erstmals seit vielen Jahren wieder mit acht Klassen in dieses Schuljahr. Das ist sehr erfreulich, da es auch gleichzeitug bedeutet, dass wir relativ kleine Schülergruppen unterrichten können, was besonders allen Schülerinnenund Schülern zugute kommt. 117 Schülerinnen und Schüler besuchen in diesem Schuljahr unsere Mittelschule. Mehr Schüler und mehr Klassen bedeutet auch gleichzeitig, dass an unserer Schule auch mehr Lehrer zum Unterricht eingesetzt werden können:

Eine Kollegin und ein Kollege haben sich im, bzw. nach dem letzten Schuljahr in den Ruhestand begeben. Frau Veronika Rabel und Herr Franz Dirnbauer gehören somit unserem Lehrkörper nicht mehr an. Wir bedanken uns ganz herzlich für die großartige und engegierte pädagogische Arbeit, den Einsatz weit über die erforderliche Aufgaben hinausgehend und wünschen der Vroni und dem Franz noch viele schöne und vor allem gesunde Jahre im wohlverdienten Ruhestand! Herzlichen Dank und alles Gute!

Sechs Kolleginnen und Kollegen sind neu zu unserem Lehrerteam gestoßen und wir heißen sie sehr herzlich willkommen: Stefanie DAX, Fabian KANDOLF, Katharina KOSCHAT, Lena MAIRHOFER und Bianca TURBER. Für den Turnunterricht in den 3. Klassen ist auch noch der Kollege Marco LINDNER von der Mittelschule St. Stefan zu uns gestoßen. Wir wünschen den neuen, meist auch sehr jungen Kolleginnen und Kollegen viel Freude und Erfolg bei ihrem Start ins Berufsleben!

MITTELSCHULE PALDAU - neu!

Das Schuljahr 2020/21 bringt mit der Umsetzung des Bildungsreformpakets der österreichischen Bundesregierung wieder Neuerungen für unsere Schüler. Da ist einmal der Name: MITTELSCHULE, das Wort Neue wurde gestrichen.

Die 5. Schulstufe (1. Klassen) bleibt gegenüber den Vorjahren unverändert. Die Schüler bleiben immer in ihrer Klasse, in den Hauptgegenständen Deutsch, Englisch und Mathematik gibt es Teamteachin (zwei Lehrer unterrichten gleichzeitig in der Klasse). Alle schreiben dieselben Lernzielkontrollen und Schularbeiten.

Auf den 6., 7. und 8. Schulstufen (2. bis 4. Klassen) werden die Schülerinnen und Schüler in den Hauptgegenständen Deutsch, Englisch und Matematik in zwei Leistungsniveaus eingestuft ("Standard" und "Standard AHS"). Alle anderen Unterrichtgegenstände werden wie bisher weitergeführt. Die Leistungen der Schülerinnen werden auf den Leistungsniveaus ständig evaluiert und ein Wechsel zwischen den Leistungsniveaus kann jederzeit vorgenommen werden. Auf den Leistungsniveaus schreiben die Schülerinnen und Schüler unterschiedliche, den Niveaus angepasste Lernzielkontrollen und Schularbeiten, sodass eine individuell passende Aufgabenstellung und damit auch passende Beurteilung der Leistungen erfolgen kann. Schülerinnen und Schüler können nach der vierten Klasse mit einem Schulabschluss in "Standard AHS", ohne eine Aufnahmsprüfung machen zu müssen, in jede höhere Schule weitergehen. In den Klassen, die in Leistungsniveaus geführt werden (bei uns in allen 2. bis 4. Klassen) gibt es allerdings kein Teamteaching in den Hauptgegenständen mehr.

Zum SCHULSTART 2020/21

Bald geht es mit dem neuen Schuljahr los und die CORONA-AMPEL steht auf GRÜN! Wir alle hoffen, dass das auch so bleiben wird, um einen "normalen" Schulbetrieb zu gewährleisten. Dazu braucht es unser aller Mithilfe bei folgenden Regeln:

Mund - Nase - Schutzmaske in der Schule!

Ab Montag, den 14. September ist in allen öffentlichen Gebäuden (dazu zählt auch unsere Schule) das Tragen von Mund-Nase-Schutzmasken verpflichtend vorgeschrieben. Dies bedeutet, dass im gesamten Gebäude (außer in den Klassen) von Lehrerinnen und Lehrern, von Schülerinnen und Schülern und außerschulischen Personen (Eltern) unbedingt Schutzmasken getragen werden müssen! In den Klassenräumen, im Konferenzzimmer und in der Direktionskanzlei können die Schutzmasken abgenommen werden, solange der vorgeschriebene Mindestabstand eingehalten werden kann.

VORSICHT beim MITEINANDER! Möglichst Abstand halten, direkte Kontakte mit Mitschülerinnen und Mitschülern vermeiden versuchen. Häufig Händewaschen oder von Lehrern desinfizieren lassen, die Klassenräume viel lüften! Keine Pflicht zum Tragen von Masken oder Visieren, aber freiwillig natürlich möglich. Den Lehrerinnen und Lehrern unbedingt Folge leisten.

Schulfremde Personen (Eltern, Vertreter und alle anderen Personen) unbedingt Maskenpflicht im Schulgebäude und bei den Eingängen die Hände desinfizieren, Abstand halten, zum Gruß keine Hände schütteln!

So schaffen wir einen vorsichtigen Schulbetrieb! DANKE!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.