Lockdown erneut verlängert, Semesterferien vorgezogen!

Der 3. Lockdown für Schülerinnen und Schüler auch unserer Schule wurde abermals verlängert! Vorerst wurde der Schulbeginn von 25. Jänner auf den 15. Februar 2021 verschoben. Eigentlich würden zu diesem Termin die Semesterferien beginnen, diese wurden allerdings um eine Woche vorverlegt. Der letzte Tag im distance learning ist also Freitag, der 5. Februar, danach beginnen die Semesterferien. Am 15. Februar starten wir in das Sommersemester, und das voraussichtlich im "Schichtbetrieb", in zwei Gruppen geteilt, die wahrscheinlich täglich abwechselnd in der Schule und zu Hause unterrichtet werden.

Unsere Schule muss also weiterhin im Lockdown bleiben und mit dem Home-Schooling das Auslangen finden. Wir bieten aber vérstärkt die Möglichkeit der Betreuung unserer Schülerinnen und Schüler in der Schule an Werktagen täglich von 7.30 - 13.15 Uhr an. Bitte melden Sie Ihren Bedarf entweder beim Klassenvorstand Ihres Kindes oder direkt in der Schule (031505113 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Dir. Kurt Adlgasser

Ferien zu Weihnachten 2020 und 3. Lockdown!

Die Weihnachtsferien scheinen im heurigen Jahr etwas verlängert, da die Eltern und Lehrer unserer Schule (wie auch die Volksschule) den Mittwoch, den 23. Dezember 2020 als schulautonom freien Tag beschlossen haben und weil die österreichische Bundesregierung aufgrund der nach wie vor angespannten Corona-Situation die erste Schulwoche im Jänner 2021 zum Distance Learning erklärte. Das heißt wieder einmal, kein Unterricht in der Schule, sondern zu Hause mit Arbeitsblättern und vor dem Computer!

Aber auch für diese Tage des Home-Schoolings (7. - 15. Jänner 2021) wird es an unserer Schule, sofern notwendig, eine Betreuung geben. Wenn Eltern also beruflich verhindert sind, können sie ihre Kinder nach rechtzeitiger Voranmeldung zur Betreuung in die Schule schicken. Anmeldung bitte unter genauen Angaben (an welchem Tag, Dauer der Betreuung) spätestens amTag davor dem jeweiligen Klassenvorstand mitteilen, telefonisch in der  Direktion (03150/51130) oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bekanntgeben.

Bleiben Sie gesund, halten Sie Abstand, achten Sie auf regelmäßige Desinfektion, tragen Sie die MNS-Maske! - So vermeiden wir einen vierten Lockdown!

Schulstart am Montag, 7. Dezember

Der vom Schulforum unserer Schule bereits im Oktober gefasste Beschluss über die schulautonom freien Tage musste für den angekündigten Schul-Restart abgeändert werden. In einem Umlaufbeschluss wurden alle Klassenelternvertreter und Klassenvorstände des heurigen Schuljahres befragt und es gab unter den Rückmeldungen den einstimmigen Beschluss, den Montag den 7. Dezember 2020 wieder zum Schultag zu erklären. Damit ist zumindest die Möglichkeit geschaffen worden, dass unsere Schule an diesem Tag wieder in den normalen Schulbetrieb starten wird.

Wir starten also in den Regel - Schulbetrieb! In manchen Unterrichtsgegenständen wird es durch Gruppenbildung zu Ausdünnungen kommen (weniger Schüler in der Gruppe, als in der Klasse). Unsere Schülerzahlen in den Klassen sind vergleichsweise sehr klein, die Räumlichkeiten sind groß. Es ist mit etwas Zutun der Schülerinnen und Schüler gut möglich, die nötigen Abstände untereinander einhalten zu können.

Besonders zu beachten ist allerdings, dass während des gesamten Schulweges und während des Aufenthalts der Schülerinnen und Schüler in der Schule die Pflicht besteht, eine MNS-Maske zu tragen und die Hygienevorschriften (Hände waschen oder desinfizieren durch den Lehrer) einzuhalten.

So schützen wir uns, schützen alle anderen und bleiben gesund!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.