Lesung im Lesemonat April

„Lesen soll vor allem unterhalten und Spaß machen.“ Mit diesem Satz durften wir den renommierten Kinder- und Jugendbuchautor Christoph Mauz bei uns in der NMS Paldau begrüßen. Die Lesung, bei der uns Mauz seine Bücher „Selfie-Mania“ und „Angriff der Schrebergartenzombies“ näherbrachte, fand im Zuge des Lesemonats April am 24. 04. 2018 in der Schulbibliothek der NMS Paldau und statt.Mauz Small

Der 1971 geborene, Wiener Schriftsteller und Interpret schreibt aber nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Theater und Kabarett, wovon wir als Zuhörer der Lesung eindrucksvoll profitieren durften. Christoph Mauz ist Vorleser mit Leib und Seele. Bei der Präsentation seiner Werke brachte er mit einer Mundharmonika im Gepäck und mit unglaublich vielen Stimmtypen das Publikum immer wieder zum Lachen.  Mit viel Leidenschaft und Komik arbeitet Mauz an seinen authentischen Büchern und gewährte uns bei vielen Fragen auch einen Einblick in die tägliche Arbeit eines Schriftstellers.

Danke sagen möchten wir an dieser Stelle nicht nur für die hervorragende Leseleistung von Herrn Mauz, sondern vor allem auch für die großzügige Spende der Firma Roth, die uns diese Lesung erst ermöglichte.