Gemeinsam sind wir stark!

„Wir sind ein Team und wir bleiben ein Team“ war das Motto des Workshops, an dem die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen mit großem Interesse und voller Freude teilgenommen haben. Teambilding und Mobbingprävention stand im Fokus. Auch das Bewusstmachen wie wichtig ein guter Zusammenhalt innerhalb der Klassengemeinschaft ist, wurde gezielt gestärkt und in Erinnerung gerufen. Vom „ICH“ zum „DU“ über das „WIR“ wurde das Selbstwertgefühl jedes einzelnen Kindes gesteigert und bestärkt. Kompetenzen wie Selbsttätigkeit und Selbstständigkeit in einer gewaltfreien Kommunikation wurden sowie Teamleading und Teambasing (den Gefühlen Platz geben) trainiert, reflektiert und nachbesprochen.

Partnerübungen und Gruppenspiele motivierten alle aktiv mit zu machen. Gelebte Inklusion wurde spürbar. Die gezielt eingesetzten Kennenlernaufgaben, die das Ziel der Mobbingprävention haben, wurden mit Begeisterung angenommen und durchgeführt. Mit Teamgeist und Teamstärke gehen die Teenager in das nächste Schuljahr. Voller Freude und Zusammenhalt werden sie die nächsten Klassen bravourös meistern. Diese Weiterbildung wurde im Rahmen der Mediatorenausbildung von der Pädagogin Regina Theresia Halbedl, BEd MA durchgeführt, interpretiert und mit großer Freude reflektiert.