Sprachreise EASTBOURNE SEPTEMBER 2022

This year the Poldis could again go to a fabulous language trip to Eastbourne. Our week was characterized by sunshine, wind and some sprinkles of rain and lovely English all around. The beautiful seaside town Eastbourne was home for one week where the students completely immersed into the English language, refined their communication skills while talking to their host families, organised their way to school and conduct interviews with complete strangers.

The excursions to the capital city of London impressed many students seeing the four storey underground stations, the architecture and vastness of the metropole with their own eyes for the first time. The trips to the Seven Sisters and Beachy Head characterized by their beautiful chalk cliffs were another highlight for our students for sure! Another thing that seems to be of lasting impression were the numerous roundabouts as this theme found its way into the songs sung on the way home!

England you’ve been a blast, thanks for having us! See you again next year!

“England will remain unforgettable!” Lucy

“I loved the London days so much. We saw a lot of new things. I liked every excursion and it was the best time of my life!” Hannah

“I would like to thank the teachers and our parents for making this unique trip possible for us!” Nora

“I had a lot of fun in England and the trip improved my English! Our host family was very nice and friendly.” Magdalena

“My favourite trip was London, because it was special to see very high buildings and many people from different cultures. At school we had some cool teachers.” Livia

“My favourite trips were the ones to Seven Sisters and Beachy Head because the views were amazing.” Anna-Marie

Eastbourne22

Weiterlesen

NAWI Exkursion - Wenn die Chemie stimmt, stimmt auch die Reaktion

Am 20. Oktober begab sich der Naturwissenschafts-Schwerpunkt der MS Paldau nach Graz, um die Chemie hinter den Reaktionen zu erfassen. Dafür besuchten wir das Center of Science Activities im Joanneumsviertel und nahmen an dem Workshop "Wenn die Chemie stimmt, stimmt auch die Reaktion" teil. Die Schülerinnen und Schüler lernten dabei chemische Experimente kennen und bauten diese in kurze Sketches und Szenen ein. Die schauspierlerischen Leistungen waren dabei fenomenal und wir wurden auf amüsante sowie interessante Weise in die Chemie eingeführt.

Anschließend waren natürlich alle hungrig und verdient wurde dieser beim Italiener gestillt.

Es war uns wie immer eine Freude in der CoSA solch interessante Einblicke in die Wissenschaft genießen zu können. Bis auf bald,

die NAWI Gruppe der MS Paldau.

 WhatsApp Image 2022 11 01 at 18.11.11WhatsApp Image 2022 11 01 at 18.13.43

Weiterlesen

Schülerliga Herbst 2022

Auch diesen Herbst nahm unsere Schulmannschaft wieder am U13 Schülerligaturnier teil. An zwei Spieltagen duellierten sich die Paldauer Schüler mit den Schulteams aus Gnas, St.Stefan und Kirchbach. Bei dieser Schulsportveranstaltung geht es vor allem darum, dass die jungen Sportler lernen, immer ihr Bestes zu geben. Im Fußball kann man nur gemeinsam bestehen, also ist der Teamgedanke enorm wichtig.

Schülerliga

Sport und Spaß in der letzten Schulwoche

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Montag, den 4.Juli der Sporttag der MS Paldau statt. Zuvor konnten sich die Schüler und Schülerinnen aussuchen, ob sie Fußball oder Völkerball spielen wollen. In vielen spannenden Wettkämpfen zeigten die jungen Sportler großartige Leistungen, wobei vor allem der Teamgeist im Mittelpunkt stand. Wir bedanken uns beim TUS Paldau für die Benützung der Sportanlange und wünschen allen schöne Ferien.

 IMG_5814_Mittel.jpg

Weiterlesen

Wienwoche der 4. Klassen

Nachdem aufgrund der Coronamaßnahmen leider keine mehrtägigen Exkursionen oder Projektwochen im Schuljahr 2020/21 stattfinden durften, konnten wir unsere langersehnte Wienwoche im April 2022 endlich nachholen. Von 26. bis 29. April machten wir Wien unsicher. Wir lernten Sissi in der Unterwelt kennen (Time Travel), spazierten wie sie mit ihrem Karl durch den Schlosspark, konnten uns einmal wie ein Politiker bzw. eine Politikerin in der Hofburg fühlen und staunten über die bunte Vielfalt der Säugetiere, Insekten, Reptilien und Fische im Naturhistorischen Museum, welches wir bei Nacht erleben durften. Eines der absoluten Highlights war wie schon vorhergeahnt, der Wurstelprater, wo wir so manchen Euro unseres Taschengeldes verprassten. Wie würden unsere Englischlehrerinnen sagen: „To sum up“, war es wirklich eine aufregende und lehrreiche Woche, wenn man an den Naschmarkt denkt.

wien

Schwerpunkttag FIT

„Es lebe der Sport!“ Das war das Motto für die Schülerinnen und Schüler des FIT-Schwerpunkts aus Paldau, als sie am Freitag, den 6. Mai einen ganzen Tag mit Sport in Graz verbrachten. Mit dem Zug und in bester Laune machten sich die 28 „FIT-Kinder“ frühmorgens auf. Ganz sportlich ging es zufuß vom Hauptbahnhof zum ASKÖ-Stadion, wo sie von Football-Coaches und Cheerleading-Trainerinnen empfangen wurden. Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert, die Sportarten aus Amerika kennen zu lernen und auszuprobieren. Nach diesem spannenden Vormittag und einer Stärkung stand noch der Besuch im FLIPLAB, dem Trampolinpark in Graz, an. Dort wurden der sportliche Ehrgeiz, aber auch die Freude an der Bewegung noch einmal unter Beweis gestellt und die Paldauer zeigten mit Bravour wie sie hüpfen, springen, jumpen können. Nach einem kurzen Fußmarsch wurde die Heimfahrt angetreten und die sportlichen Schülerinnen und Schüler kamen erschöpft, aber glücklich wieder in Paldau an.

IMG 5757

IMG 5742

Wienwoche der dritten Klassen

Auch dieses Jahr wurde für die dritten Klassen eine Wienwoche organisiert. Vom 9. bis zum 13. Mai nächtigten die Schülerinnen und Schüler im Kolpinghaus in Wien und erkundeten tagsüber die Stadt. Gleich am ersten Tag ging es zum Naschmarkt, der um die Ecke vom Quartier liegt. Als nächstes erfuhren sie in der Zuckerlwerkstatt wie Zuckerln von Hand gemacht werden und im Time Travel Vienna bekamen die Paldauer einen besonderen Einblick in die Geschichte Wiens. Danach durften sie noch eine Nachtführung im Naturkundemuseum genießen, wo sie anschließend Zugang zum Dach mit einer atemberaubenden Aussicht erhielten. Den nächsten Vormittag verbrachten sie am Flughafen Schwechat mit einer spannenden Führung durchs Flughafengelände. Am Nachmittag ging es zum langersehnten Prater, wo die Drittklassler jede Menge Spaß hatten. Zum Ausklang gab es ein Abendessen im Schweizerhaus. Mitte der Woche fand der Besuch im Schlosspark und Tiergarten Schönbrunn statt. Auch die Gloriette wurde bewundert. Nach einem Spaziergang durch die Innenstadt wurden den Kindern abends mit der Ghost-Walk-Führung die grausamen und mörderischen Ecken Wiens gezeigt. In den letzten beiden Tagen besuchten sie noch die Staatsoper, den Park des Schloss Belvedere und das Musical Cats im Ronacher-Theater. Mit einem kurzen Abstecher zum Haus des Meeres am Freitagvormittag ging diese sehr erlebnisreiche Wienwoche schließlich zu Ende.

Livia Schneeberger 3a

IMG 5785

Gruselnacht

Die warme Nacht vom 23. auf den 24. Juni 2022 war eine ganz besondere Nacht für die Schülerinnen und Schüler der 2a. Es war die Gruselnacht.

Nach einem gemeinsamen Abendessen und lustigen Spielen übernachteten sie im Turnsaal und lasen sich ihre eigenen Gruselgeschichten vor. Das Highlight war aber die große Überraschung, die nachts im Hof enthüllt wurde. Zur Feier dieser Nacht gab es nämlich ein gigantisches Feuerwerk. Ein gemeinsames Frühstück am nächsten Tag rundete das herrliche Erlebnis perfekt ab.

WhatsApp Image 2022 06 28 at 13.21.27 Groß

Weiterlesen

Exkursion Bienenkorb

Bewegung und gesunde Ernährung wurden zusammen gelegt. Soooo, wie es im Leben idealer Weise sein sollte ;-)

Am Donnerstag dem, 13.06.2019 fuhren die Fit-Kinder der 3.a Klasse und 4.a Klasse zum Bienengarten nach Edelsbach – Um jede Menge wissenswertes über Bienen und deren Leben, sowie über die Imkerei zu erfahren. So nahe kommt man Bienen normalerweise freiwillig nicht, aber man lernt von Herrn Frühwirth schonsehr schnell, dass auch die Bienen einen meiden, solange man selber ruhig ist und keine Gefahr darstellt.

Alleine der Bienengarten an sich ist sehenswert. 46 Blumenbeete in Wabenform auf 2500 Quadratmeter wurden von Imker Manfred Frühwirth angelegt. 25 Bienenvölker arbeiten im Bienengarten, insgesamt 300 besitzt die Familie Frühwirth. Die Schülerinnen und Schüler legten die 11 km sehr brav mit dem Rad zurück. Ausreichend Energie für die Heimfahrt holten sie sich beim Honig-Verkosten.Frau Gerlinde Riegebauer und Frau Franziska Lambrecht sind sehr stolz auf ihre Truppe.

DSC00681_Mittel.jpg

Weiterlesen

Brandschutzübung mit der Feuerwehr Paldau

Im April hatten wir die fantastische Möglichkeit live die Brandschutzübungen der FF Paldau mitzuerleben. Ich glaube ich spreche für alle Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen, dass es sehr interessant und lehrreich war. Außerdem wurden uns sehr wichtige Information über Feuerlöscher sowie Brandbekämpfung erzählt und erklärt. Die  Klassen wurden getrennt und haben einen theoretischen und einen praktischen Teil miterleben können. Im theoretischen Teil trug uns der Jugendleiter der FF Paldau mithilfe einer PowerPoint Informationen über Feuerlöscher und Brandbekämpfung wie z.B die verschiedenen Brandklassen vor. Im praktischen Teil wurde uns gezeigt, wie man mit Feuerlöscher umgeht. Danach durften wir sogar selber mit Feuerlöschern brennende Gegenstände löschen. Uns wurde auch erklärt mit welchen Feuerlöscher-Arten, welche Materialien gelöscht werden können. Nach diesem Tag konnten wir sicherlich viel mitnehmen und auch Kleinbrände zuhause löschen zu können.

Lukas Friedl 3b

DSC 0078 Groß

DSC_0116_Groß.jpg

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Für nähere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.